AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung

Wenn nicht ausdrücklich anders vermerkt ist für alle Angebote eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Sie kann persönlich, per Fax oder per E-Mail erfolgen.
Anmeldungen werden sofort nach Erscheinen des Programmheftes entgegengenommen!
Eltern-Kind-Kurse können nur im Ganzen belegt werden; bei längerem Fehlen kann keine Rückerstattung erfolgen.
Ihre Anmeldung ist ohne schriftliche 
Bestätigung verbindlich und angenommen, außer Sie erhalten umgehend eine Absage wegen Überbelegung. Bitte entrichten Sie gleichzeitig mit der Anmeldung Ihre Kursgebühr.
Auch telefonische Anmeldungen sind 
verbindlich!
Die Anmeldung über eine im Kurs vorgelegte Folgeliste ist durch Ihre Unterschrift verbindlich!
Es erfolgt keine weitere Benachrichtigung, außer es treten Programmänderungen ein!

Abmeldung

Sollten Sie an der Teilnahme verhindert sein, können Sie sich bis 7 Tage vor Kursbeginn ohne Kosten wieder abmelden.
Bei kurzfristigeren Abmeldungen müssen wir eine pauschale Gebühr von € 6 bzw. die volle Kursgebühr berechnen, wenn der Platz nicht anderweitig belegt werden kann. Wir behalten uns vor, bei kurzfristigen Abmeldungen oder Nichtteilnahme die Lebensmittel bzw. Materialgebühren in Rechnung zu stellen.
Die Abmeldung muss grundsätzlich der Geschäftsstelle mitgeteilt werden. Eine Abmeldung bei den ReferentInnen oder KursbetreuerInnen ist nicht möglich.
Eine Rückerstattung der Gebühren aus privaten und gesundheitlichen Gründen (Attest) ist nicht möglich.
Die FBS hat großes Interesse, dass alle angebotene Kurse und Veranstaltung stattfinden. Aus diesem Grund kann es auch zu kurzfristig Absagen kommen. Angemeldete Personen werden schriftlich per Mail informiert und/oder telefonisch verständigt. Dies geschieht spätestens bis 3 Tage vor Kursbeginn/Veranstaltungstermin. Dieser Zeitraum wurde deshalb verkürzt, weil das Anmeldeverhalten vieler Teilnehmer/innen zeigt, dass es immer häufiger spontane und kurzfristige Anmeldungen gibt.

Bezahlung

Wenn die Kursgebühr nicht im Büro bar bezahlt wird, wird sie durch erteilte Lastschrift bei Kursbeginn abgebucht. 
Einmal erteilte Lastschrift-Ermächtigungen gelten bis auf Widerruf. Sollte ein Gebühreneinzug trotz erteilter Lastschrift nicht möglich sein, stellen wir Ihnen zuzüglich zur Kursgebühr € 6 Verwaltungsaufwand in Rechnung.
Bei Nichtteilnahme am Kurs trotz Anmeldung wird die Kursgebühr trotzdem fällig!
Bei Nichtbezahlung der Gebühren und Rechnungstellung erheben wir eine Verwaltungsgebühr von € 5!

Rückzahlung

Kommt ein Kurs nicht zustande und muss abgesagt werden, wird keine Abbuchung durchgeführt bzw. bar bezahlte Gebühren werden voll zurückerstattet.

Geschwister-Ermäßigungen 
bei Eltern-Kind-Kursen und bei Kreativ-Kursen für Kinder und Jugendliche
- auf Anfrage - Bei Kooperationskursen oder bei Kindergeburtstagen ist eine Ermäßigung leider nicht möglich. Sonderregelungen sind auch bei Ferienkursangeboten zu berücksichtigen.

Bei Teilnahme eines Geschwisterkindes während eines Semesters im gleichen oder in einem gleichartigen Kurs, erhält das Kind eine 50 %-Ermäßigung, das den preisgünstigeren Kurs belegt. Nicht möglich bei Kursen mit Kooperations­partnern.

Haftung

Für Unfälle wähernd der Kurse oder auf dem Weg vom und zum Kursort, sowie für den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen aller Art übernimmt die FBS gegenüber den Teilnehmenden keine Haftung.


Datenschutz

Die von Ihnen eingegeben Daten werden von uns ausschließlich intern genutzt, um Sie über unsere Angebote zu informieren. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

Personenbezogene Daten werden auf Basis des 
Landesdatenschutzgesetzes (LDSG) erhoben und gespeichert.

Widerrufsbelehrung bei Fernabsatzgeschäften
(§ 312c BGB)

Ein Fernabsatzgeschäft liegt dann vor, wenn der Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln zustande kommt (z.B. durch Briefwechsel, Telefon, Telefax, Email, Internet).

Widerrufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, Email) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Art. 246 § 2 i.V.m. § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB i.V.m. Art. 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Ab¬sendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an die Ökumensiche Familienbildungsstätte Esslingen e.V., Haus der Begegnung, Berliner Str. 27, 73728 Esslingen, Telefax: 0711 350043, Email: Info@Fbs-Esslingen.de

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) heraus zu geben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise: Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

 

ÖKUMENISCHE
FAMILIENBILDUNGSSTÄTTE
ESSLINGEN E.V.
HAUS DER BEGEGNUNG

Bürozeiten
Mo/Di/Do/Fr 9–12 Uhr
Mo 15–17 Uhr
Do 16–19 Uhr

Telefon (0711) 39 69 98-0
E-Mail

Berliner Str. 27
73728 Esslingen